Datenschutz
Impressum

Fachkraft für Hafenlogistik

Die Versorgung der Industrie mit Grundstoffen zur Herstellung ihrer Waren ist ein wesentlicher Bestandteil der heutigen Weltwirtschaft. Diese wird durch den Transport auf dem Landwege, der Schiene und dem Wasserweg sichergestellt. Letzterer gewinnt neben dem Schienenverkehr in der heutigen Zeit immer größere Bedeutung. Mit unserem Hafen sichern wir den Umschlag von Gütern für die Industrie im nahen Umfeld. Als Fachkraft für Hafenlogistik tragen Sie mit Ihrer Arbeit wesentlich dazu bei, dass der Umschlag vom Schiff auf die Schiene funktioniert.

Welche Voraussetzungen sollten Sie für dieses Berufsbild mitbringen:

  • Interesse im Umgang mit Verladegeräten
  • Vorliebe für selbstständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Die Ausbildung findet in unserem Hafen in Rheinberg-Orsoy sowie im Hafen und LogPort Duisburg statt.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober!

Aufgaben und Tätigkeiten

Fachkräfte für Hafenlogistik erledigen den Warenumschlag im Hafen. Sie kontrollieren die ein- und ausgehenden Ladungen, planen den Weitertransport der Güter oder lagern sie sachgemäß ein. Dabei arbeiten sie mit Frachtpapieren und führen Frachtberechnungen durch.

Sie sind an unterschiedlichen Stellen in Häfen, an denen die Ware umgeschlagen wird, also in Schiffen, Freilagern, Lagerhäusern, Speichern und im Büro tätig. Durch unregelmäßige und oft kurze Liegezeiten der Schiffe haben sie zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten Dienst.

Häufig haben sie auch mit Menschen aus anderen Kulturkreisen zu tun, wofür Fremdsprachenkenntnisse wichtig sind. Ihre Aufgaben bestehen auch darin, Lagerlisten zu führen, Berichte anzufertigen und kleinere Beschädigungen an Verpackungen und Containern zu beheben.

Ladungen prüfen

  • Ladung auf Vollständigkeit prüfen
  • Frachtpapiere kontrollieren
  • Menge prüfen
  • Beschaffenheit der Ladung prüfen
  • wiegen und vermessen der Ladung
  • protokollieren der Ladung z. B. Beschädigungen
  • Zustand des Containers prüfen (Sauberkeit etc.)

Weitertransport/Lagerhaltung

  • Lagerplatz prüfen und evtl. vorbereiten
  • Transportmittel bereitstellen
  • Ort mittels EDV fachmännisch dokumentieren
  • Qualität kontrollieren
  • Versandpapiere be- und verarbeiten
  • Zoll- und Gefahrgutvorschriften prüfen
ausblenden

Ausbildungsinhalte

1. Ausbildungsjahr

  • Logistische Prozesse des Hafens präsentieren
  • Güter annehmen
  • Güter warenspezifisch kontrollieren
  • Güter ladungsspezifisch kontrollieren
  • Lagerung und Bearbeitung von Gütern
  • Qualitätssichernde Maßnahmen

 

2. Ausbildungsjahr

  • Ladungsplanung
  • Umschlag von Gütern
  • Umschlags- und Versandpapiere bearbeiten
  • Container kontrollieren
  • Güter lagern und bearbeiten
  • Güter im Betrieb transportieren
  • Be- und Entladung planen und durchführen

 

3. Ausbildungsjahr

  • Umgang mit Gefahrgut
  • Spezialisierung von Zoll- und Gefahrgutkenntnissen
  • Vertiefung der zuvor benannten Ausbildungsinhalte
  • Umschlags- und Versandpapiere bearbeiten
  • Container beladen und sichern
  • Gefahrgüter kontrollieren und umschlagen
ausblenden

Voraussetzungen

  • genaue, sorgfältige Arbeitsweise, auch unter Zeitdruck
  • Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • Aufgeschlossenheit und Teamgeist
  • kaufmännisches und technisches Verständnis
  • gute Leistungen im Umgang mit Zahlen und Daten
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Eigenverantwortung
  • guter Umgang mit Menschen und moderner Technik

Die Ausbildung findet in Kooperation mit den Firmen Rhenus Scharrer und der DIT in Duisburg statt.

ausblenden

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner/in

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:

Vanessa Diederich
Niederrheinische Verkehrsbetriebe
Aktiengesellschaft NIAG

Rheinberger Straße 95a
47441 Moers

Vanessa.Diederich@niag-online.de

Daten und Fakten

Beginn:
15. August 2019
Dauer:
3 Jahre

Ansprechpartner

Vanessa Diederich

Telefon: 02841/205-106
Vanessa.Diederich@niag-online.de

Bitte übersenden Sie uns Ihre Bewerbung nur in PDF-Form!

Download Flyer Hafenlogistik Download  |  pdf 422 kB